(Bildnachweis: ©stock.adobe.com/298582012)

Die Gartenlounge ist eine wunderbare Ruheoase, in der Sie gemütlich entspannen und Ihren Garten genießen können. Mit der passenden Dekoration sorgen Sie für noch mehr Komfort und können Ihrer Lounge einen individuellen Charme verleihen, der sie zum echten Hingucker macht. Ob schlicht und modern, marokkanisch angehaucht, im Vintage-Stil, mediterran oder romantisch – wir von der Caravan Grebner GmbH im Raum Fürth, Nürnberg, Erlangen und Würzburg verraten Ihnen, mit welchen fünf Deko-Elementen Sie Ihrer Gartenlounge das gewisse Etwas verleihen.

1. Noch mehr Gemütlichkeit mit passenden Kissen und Decken

Gemütliche Sitzmöbel stellen das Zentrum einer jeden Gartenlounge dar. Kissen und Decken sind hier als Accessoires unverzichtbar und sorgen nicht nur für noch mehr kuschelige Gemütlichkeit, sondern tragen auch optisch einiges zum Ambiente bei. So können Sie mit der Stoff- und Farbauswahl den Stil maßgeblich beeinflussen und geschmackvolle Akzente setzen. Wählen Sie beispielsweise kräftige Farben und Musterungen für einen Hauch Marokko im eigenen Garten oder helle Töne mit filigranen Blumenmustern sowie feine Wolldecken für ein romantisches Ambiente. Je neutraler die Sitzpolster sind, desto mutiger können Sie bei der Farbwahl der Kissen sein und für ansprechende Farbtupfer im Garten sorgen.

2. Stimmungsvolle Beleuchtung

Eine passende Beleuchtung darf bei einer Gartenlounge auf keinen Fall fehlen. Neben entsprechenden Decken-, Wand- und Bodenleuchten können Sie mit folgenden Elementen Deko- und Lichteffekte gekonnt vereinen:

  • Lichterketten
  • Lampions
  • Laternen
  • Windlichter

Vor allem unterschiedlich große, auf dem Boden oder Beistelltischen drapierte Laternen und Windlichter laden mit dem natürlich flackernden Kerzenlicht zum Verweilen ein. Zudem können Sie damit Ihre Gartenlounge wunderbar einrahmen oder den Weg durch den Garten säumen.

3. Vielfältige Bepflanzung für noch mehr Nähe zur Natur

Um die Lounge noch mehr in Ihren Garten zu integrieren, sollten Sie in das Konzept auch einige Pflanzen einplanen. Das können kleinere Hochbeete sein, Topfpflanzen, hängende Blumenampeln oder auch Vasen mit frischen oder getrockneten Blumen, die der Lounge-Ecke einen natürlichen Rahmen verleihen. Wie wäre es beispielsweise mit einem kleinen Kräutertopf, damit Sie für Ihre sommerlichen Cocktails immer gleich frische Minze bereit haben?

4. Stilvolle Sonnenschirme als Deko-Elemente

Im Sommer spendet ein Sonnenschirm angenehmen Schatten in Ihrer Gartenlounge. Dabei ist die Entscheidung für einen passenden Sonnenschirm nicht nur eine funktionelle Frage. Mit ansprechenden Formen, ob rund oder eckig, und unterschiedlichen Farben trägt der Schirm stilvoll zum Gesamtbild bei. Ebenso können Sie kleinere, besonders kunstvolle Schirme, beispielsweise mit feinen Motiven, Spitze oder Schnitzereien, einzelne Sitzecken gestalten und somit abgetrennte Oasen kreieren.

5. Sommerliche Leichtigkeit mit luftigen Vorhängen

Auch mit Vorhängen können Sie voneinander abgegrenzte Bereiche schaffen und für einen flexiblen Sonnen- und Sichtschutz oder mehr Privatsphäre sorgen. Zudem strahlen Vorhänge Gemütlichkeit und Leichtigkeit aus. Mit leichten, hellen Stoffen, die sich sanft im Sommerwind bewegen, ist das Urlaubsfeeling perfekt. Ebenso lassen sich damit eventuell nicht ganz so schöne Hinterwände kaschieren. Stimmen Sie die Vorhänge am besten mit den anderen Stoffen der Kissen und Polster für ein einladendes, stimmiges Gesamtbild ab. Weitere Inspirationen für Ihre Gartenlounge erhalten Sie bei uns von der Caravan Grebner GmbH.

Interessieren Sie sich für weitere Gartenmöbel oder Loungemöbel für Ihren Garten? Bei uns werden Sie fündig.